Dr. Andreas Kremkus

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Sekretariat
kremkus@ra-fleischmann.de

Karolin Stürmer

Sekretariat
Karolin Stürmer

Telefon
+49 6181 92307-21

Berufliche Ausbildung und Laufbahn
Studium an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main
1998 Promotion im Bereich Strafrecht
seit 1998 zugelassener Rechtsanwalt
seit 2007 Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
seit 2010 Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Weitere berufliche Tätigkeiten
Seit 2015 Lehrbeauftragter für Architektenberecht an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen (THM, Fachbereich Bauwesen)

Mitgliedschaften in Fachorganisationen
Arbeitsgemeinschaft Bau- und Architektenrecht im Deutschen Anwaltsverein
Mitglied im Anwaltsverein Hanau

Privates Nachbarrecht
Unter dem Blickwinkel des eigenen Grundstücks gilt es im Rahmen des gegenseitigen Rücksichtnahmegebots die Nutzung des Grundstücks und deren Auswirkungen zu beachten.

In der Praxis immer wieder anzutreffende Themen sind Einfriedungen, der Baumbestand und lebende Hecken, Einhaltung von Grenzabständen, Überbau, Lärmschutz, Zuführung von unwägbaren Stoffe (Immissionen).

Vor der gerichtlichen Durchsetzung von Nachbarrechten ist in der Regel die Durchführung eines Schlichtungsverfahrens erforderlich. Als Ansprechpartner steht Ihnen Rechtsanwalt Dr. Andreas Kremkus zur Verfügung.

Arzthaftungsrecht
Nicht bei jedem Patienten wird der gewünschte Erfolg erzielt. Auch dem sorgfältigsten Arzt können bei Behandlungen und Operationen Pflichtverletzungen unterlaufen oder es wird der medizinische Standart nicht eingehalten. Sind Behandlungsfehler nicht auszuschließen, so stehen dem Patienten mögliche Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüche zu. Obwohl dem betroffenen Patienten die Beweislast für einen Behandlungsfehler auferlegt ist, dreht sich diese bei Nichteinhaltung von Facharztstandards, bei sicher beherrschbaren Risiken um.
Als Patientenanwalt informiert Sie Rechtsanwalt Dr. Andreas Kremkus über Ihre rechtlichen Möglichkeiten und hilft Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Schmerzensgeldansprüche.

Strafrecht
Strafverfahren sind für den Betroffenen sehr belastend. Von dem beratenden Strafverteidiger wird daher ein gewisses psychologisches Einfühlungsvermögen gefordert. Es gilt daher zunächst den Betroffenen zu verstehen und dann zu helfen. Betroffene sollten bereits schon zu einem möglichst frühen Zeitpunkt Rechtsrat suchen. Jedem Beschuldigten steht ein Aussageverweigerungsrecht zu und er darf sich von einem Rechtsanwalt vertreten lassen. Für jeden Einzelfall wird eine individuelle Verteidigungsstrategie entwickelt und Entscheidungen gemeinschaftlich getroffen. Durch geschickte Verhandlungsstrategie lassen sich häufig unangenehme Gerichtsverhandlungen noch im Stadium des Ermittlungsverfahrens vermeiden.

Ihr Ansprechpartner ist Rechtsanwalt Dr. Andreas Kremkus, der im Strafrecht promoviert und das Buch „Die Strafe und Strafrechtsbegründung von Thomas Hobbes“ publiziert hat.